obacht tomte zweitausendundacht
Freitag, 3. August 2007
Mein Merzedes fährt 210...

...schwupp, dabei geht der Tacho nur bis Zweihundert. Vollgas durch Ostfriesland, um rechtzeitig zu dieser neuen Hype-Band in Omas Reich anzukommen. Bis zur Bühne durchzudringen gestaltet sich allerdings schwieriger als gedacht.

Das Gelände ist vermint. Prinzessin Diana müsste hier eingreifen.

Plötzlich steht auch noch der Madsen Tourbus mitten in der Einfahrt und ich komme nicht weiter. Oh, Antschuldigung, das hier ist in Wahrheit der Tross vom Deichgraf.

Hier aber der Madsenbus von Redcar, die sich jetzt einen ganz neuen Vermarktungstrick überlegt haben, nämlich die Busse weiß zu streichen. So wie die vom Bundeswehr Fuhrparkservice.

Nach intensiver Passkontrolle durch die Madsen-Army (links) und anschliessender noch intensiverer Leibesvisitation (beachten Sie die freudigen Gesichter der Kontrolleure rechts und mitte), durfte ich endlich durch zur Bühne.

Aber dort: schlechte Laune. Der Cheff von Clickr ( Koseform von Clickclickdecker) befürchtet, dass es gleich erfahrungsgemäß wieder schlimm wird, während sein Gitarrist wieder mal nichts schlimmes ahnt.

Und siehe dann:
Mal überlegen, ich mach gleich mal ne spitzenmässige Ansage, sobald das Mikro frei wird, ääähhm...

In der Tat:
So Leude, passt mal auf, da vorne haben wir so ein Zelt aufgebaut, da verkaufen wir nachher Tomte Bootlegs für fünf Euro bei Second Life!

Was Lewe nicht sieht:
Mensch, immer das gleiche mit dem Labelboss und seinen krummen Geschäften. Komm, Kevin, wir verziehn uns in die Umkleidekabine, Pokern!

Hey, langsam, ihr müsst mir tragen helfen. ... Oh, Mist, da steht ja dieser Tomte-Blogger, ich muss verhindern, dass der alles mitschreibt.

So geschah es, dass ich mich durch Lewe bestechen lies:
Hier, nimm dir erst mal einen Keks, Tomte-Blogger. Ich zeige dir alle Backstage-Geheimnisse des RocknRoll!

So pass auf, das zum Beispiel ist der einarmige Drummer von Def Leppard. Der huft hier ständig im Sommer auf deutschen Festivals rum.

Ach, das wundert dich jetzt nicht, oder? Sieh doch: Pete Doherty ist schwindelig geworden, aber Kate und ein gemeinsamer, dreibeiniger Freund kümmern sich schon...

Und jetzt check mal da Rass aus.

Und Chickchicklickr selber! Die beiden sind auf Mädchenbekanntschaften aus.

Wer früher spielt, hat länger Zeit. Für die Girls und für Full House! Verstehste, Tomte-Blogger?
(Achten Sie auf den Typen rechts, der seine Gedanken als Videoschrift auf der Brust zeigt).

So läuft die Sache. Moment, ich gurgel mir grade noch den Atem bierfrisch, dann kanns losgehen.

Freude beim Rest der Band.
Lass die Vögel mal losziehen. Ich hab beim Pokern gewonnen und uns von der Kohle zwei Paar hochhackige Gummistiefel geschossen!

Währenddessen im Zelt:
Da draussen laufen so Typen rum, die können nicht pokern und denken Cellophan macht Mädels an.

Und der Boss von denen verkauft Tomte Bootlegs bei Second Life?

Muharhar, die kenne ich, die fahren uns schon die ganze Zeit hinterher...

Wie, du willst mir nichts leihen, Mann? Erst hab ich kein Glück bei den Frauen und dann kam auch noch Pech dazu: Spielschulden bei dem Tüp mit dem BundeswehrFuhrparka!

Grummel, erst Pokern bis die Naht kracht und dann hat der Typ keine Kohle, um seine Schulden zu bezahlen. Aber wenigstens sollen diese Cellophanstiefel ja gut ankommen bei den Girls... hab ich gehört...

So, Junge, Alter, das muss reichen. Kannst du dich jetzt bitte zurück ins RnR-Establishment verfatzen. Und danke, dass du nichts verraten tust, Alder!

Zurück in der Glamour-Welt von Omas Teich posiert Thees Uhlmann gerade für das Cover der kommenden Uomo Vogue.

Nebenbei studiert Uhl neu Tricks für auf der Bühne. Sehen Sie Sascha Madsen, der sich schon diebisch darauf freut, dass Fölli gleich eine sauschnelle Organisten-Pirouette hinlegen wird.

In der Zwischenzeit hat sich Simon auf dem Zeltplatz von einem betrunkenen Deichgraf ein Paar Cellophan-Halbschuhe besorgt.

Auf der Bühne denkt sich Schröder:
Gitarre spielen hat doch auch etwas mit Haltung zu tun! Und Omas Teich muss doch nicht heissen, dass der Frontmann wie ne Oma dasteht.

dudel...weißt du was O_maaaa bedeutet...

Hey, Sänger, der Orgelspieler meint du sollst dich mal anständig benehmen auf der Bühne...

Was, waaas, soll ich vielleicht ne Pirouette drehen? Heiß ich Katarina Witt, oder watt?

Hier, checkt den mal, hab ich mir vom großen Wiebusch abgekuckt. Zufrieden?

Naja, bisschen mehr Pfeffer könnten die Leute schon noch ertragen. Kuck mal, was ich in Flea's Bühnenschule gelernt habe.

Und so endet das letzte Tomte Konzert dieses Jahres mit dem längsten und dümmsten Weblog-Eintrag des Jahres. Vielleicht auch dem letzten Weblog-Eintrag des Jahres. Mal sehen, viel ist hier ja eh nicht mehr los. Wir sehn uns beim Dockville...

Auf der Rückfahrt dann mit halbem Topspeed übers Land. Und zack noch schnell einen neuen Merzedes mit Tachozahlen die über 200 gehen beim Händler gespottet. War auch das einzige Kfz was die hatten. Gut sah das aus.

Online for 6477 days
Last update: 13.08.12 14:21
status
Youre not logged in ... Login
menu
search
calendar
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
März
recent updates
Helmut Schmidt Show und Hemmoor
heute Tv morgen in the heat: https://www.facebook.com/#!/photo.php?fbid=315441341848479&set=a.119195174806431.15784.100001478479885&type=1&theater
by hillu (15.03.12 09:57)
Hemmoor homeward bound ist das
schön Uhl-Vidio: http://www.tape.tv/musikvideos/Thees-Uhlmann/Zum-Laichen-und-Sterben-ziehen-die-Lachse-den-Fluss-hinauf
by hillu (27.07.11 13:01)
triff mich kirche muss es
doch eigentlich heissen, oder berlin? ich find gut, dass die...
by hillu (09.06.11 13:37)
der brandon flowers des deutschen
mörderrocks. da scheint die sonne, da wird geschwitzt. das sieht...
by hillu (04.06.11 21:42)
Uhlmann kündigt Man kündigt Wohnungen,
Mobilfunkverträge oder die Bahn Card 50. Das Letztere würde wohl...
by hillu (17.05.11 15:38)
oh, heimlich entstanden neues uhl-blog
http://theesuhlmann.de/
by hillu (03.05.11 11:47)

RSS Feed

Made with Antville
Helma Object Publisher